2013. augusztus 20., kedd

Lektion 88. - Das neue Brot (Brötchen)

Hallo, ich grüße dich zum Deutschseminar!

Heute ist der 20. August, heute ist der Nationalfeiertag, der Tag von Szent István (Stephan der Heilige), und das ist auch ein Erntefest: das "Fest des neuen Brotes".

Das ist kein Gastroblog, aber ich möchte euch dieses Brotrezept mitteilen:


Zutaten:
300 g Weizenvollkornmehl
300 g Weizenmehl
100 g Roggenvollkornmehl
40 g Hefe
100 ml Milch (lauwarm)
1 Mokkalöffel (Ml)Zucker, 
1 Teelöffel (Tl) Salz, 
ein bisschen Pfeffer, 
ein bisschen Kümmel (gemahlen)

1. Mehle, Salz, Pfeffer und Kümmel in eine Schüssel geben
2. Milch und Zucker erwärmen, Hefe zugeben
3. 1+2 verrühren
4. noch Wasser zugeben
5. Teig kneten
6. ruhen lassen
7. Brötchen formen
8. im vorgeheizten Backofen backen

die Schüssel, -n = tál
lauwarm = langyos
die Hefe = élesztő
der Pfeffer, -s, - = bors
der Kümmel, -s, - = kömény
verrühren, h = el-/összekever
kneten, h = dagaszt, gyúr
vorgeheizt = előmelegített
das Backofen = sütő

Guten Appetit!

Nincsenek megjegyzések:

Megjegyzés küldése